Немецким язык, Курс юридического перевода, Банковское право Германии и Европейского Союза, Томсон Г.В., Мижинский М.Ю., 2004

Немецким язык, Курс юридического перевода, Банковское право Германии и Европейского Союза, Томсон Г.В., Мижинский М.Ю., 2004.

   Настоящее издание предназначено для обучения юридическому переводу студентов факультетов международного права и международных экономических отношений, а также лиц, интересующихся финансовым, прежде всего, банковским правом.

Немецким язык, Курс юридического перевода, Банковское право Германии и Европейского Союза, Томсон Г.В., Мижинский М.Ю., 2004


Banken und Kreditinstitute.
Die Entscheidung der Bundesrepublik für das System der freien und sozialen Marktwirtschaft hat zu einem gut funktionierenden Wettbewerb einer Vielzahl von Banken, teils in privater, teils aber auch in öffentlicher Hand, geführt. Das Bankengewerbe dürfte die größte Dienstleistungs — «Industrie» in der Bundesrepublik sein. Neben Spezialinstituten wie Hypothekenbanken, Teilzahlungsbanken, Bausparkassen, Investmentbanken und Schiffahrtsbanken betreiben die meisten Banken, vor allem die größten, ihr Geschäft als Vollbanken nach dem Universalprinzip. Im Gegensatz zu den gesetzlichen Vorschriften in Japan und den Vereinigten Staaten betreiben sie sämtliche Sparten des Bankgeschäftes.

Neben dem Zahlungsverkehr für In- und Ausland (über das System der Landeszentralbanken), dem vielgestaltigen Kreditgeschäft, wird der Wertpapierhandel, das Emissiomgeschäft, der Währungsaustausch, das Kapitalanlagegeschäft und der Beteiligungshandel durchgeführt. Banken halten bedeutende industrielle Beteiligungen. Ihre Geschäftsleiter nehmen Mandate in Aufsichtsgremien wahr. Unbestreitbar verfügen die Banken über wirtschaftliche Macht, ohne daß allerdings nennenswerte Fälle von Mißbrauch bekannt geworden wären. Vielmehr liegen die Dinge so, daß trotz manchmal erhobener Kritik, insbesondere von politischer Seite, der Einfluß der Banken hilfreich zum Nutzen der Volkswirtschaft eingesetzt worden ist.

INHALTSVERZEICHNIS.
От авторов.
THEMA I • PRIVATES BANKRECHT.
Lektion I. Banken und Kreditinstitute. Grundlagen.
Text A: Privates Bankrecht. Grundlagen.
Text B: Banken und Kreditinstitute.
Text C: Banken und Kreditinstitute (Lexikon).
Lektion II. Kreditwesengesetz (Allgemeines). Bundesbank.
Text A: Kreditwesengesetz (Allgemeines).
Text B: Deutsche Bundesbank.
Text C: Deutsche Bundesbank (Lexikon).
THEMA II • KREDITWESENGESETZ. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN.
Lektion I. Bankgeschäfte. Einlagegeschäft.
Text А: Einlagen.
Text B: Zins.
Lektion II. Bankgeschäfte. Kreditgeschäft.
Text А: Kredit.
Text B: Darlehen.
Lektion III. Bankgeschäfte. Diskontgeschäft.
Effektengeschäft. Depotgeschäft.
Text A: Diskont.
Text B: Depotgeschäft.
Lektion IV. Bankgeschäfte. Investmentgeschäft.
Text А: Investition.
Lektion V. Bankgeschäfte. Garantiegeschäft.
Text A: Garantiegeschäft der Banken.
Lektion VI. Bankgeschäfte. Girogeschäft.
Text A: Auf der Bank.
Lektion VII. Kreditinstitute. Finanzunternehmen.
Text A: Kreditinstitute. Finanzdienstleistungsinstitute.
Text B: Finanzunternehmen.
THEMA III • DAS EUROPÄISCHE SYSTEM DER ZENTRALBANKEN (ESZB).
Lektion I. Einführung.
Text A: Geld-Kredit-Währung.
Anhang: Protokoll über die Satzung des
Europäischen Systems der Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank (Vom 7. Februar 1992, geändert vom 8.4.1998.).
Lektion II. Organisation und Aufgaben des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB).
Text A: Das Europäische System der Zentralbanken.
Text B: Organisation und Aufgaben des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB).
Text C: Ziele und Aufgaben des ESZB.
Anhang: Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (vom 25. März 1957). Auszug.
Lektion III. Das Recht der Europäischen Gemeinschaft und nationale Rechte.
Text A: Umfassende Einflüsse des EG-Rechtes.
Text В: Die Deutsche Bundesbank (Rechtsstellung, Organisation und Aufgaben).
Anhang:Gesetz über die deutsche Bundesbank (vom 26.7.1957; geändert vom 23.3.2002).
THEMA IV • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER BANKEN.
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Banken (Fassung Januar 1993, geändert April 2002).
Общие условия заключения торговых банковских сделок (Редакция январь 1993 г., изменен в апреле 2002 г.).
THEMA V • БАНКОВСКАЯ СИСТЕМА РОССИИ. ПРАВОВОЙ СТАТУС БАНКА РОССИИ И ЕГО ВЗАИМООТНОШЕНИЯ С КРЕДИТНЫМИ ОРГАНИЗАЦИЯМИ.
Abkürzungsverzeichnis.
Literaturverzeichnis.



Бесплатно скачать электронную книгу в удобном формате, смотреть и читать:
Скачать книгу Немецким язык, Курс юридического перевода, Банковское право Германии и Европейского Союза, Томсон Г.В., Мижинский М.Ю., 2004 - fileskachat.com, быстрое и бесплатное скачивание.

Скачать pdf
Ниже можно купить эту книгу по лучшей цене со скидкой с доставкой по всей России.Купить эту книгу



Скачать - pdf - Яндекс.Диск.
Дата публикации:





Теги: :: :: ::


Следующие учебники и книги:
Предыдущие статьи:


 


 

Книги, учебники, обучение по разделам




Не нашёл? Найди:





2021-08-05 23:36:09